es gibt insgesamt 27167 Kommentar(e)

  1. Schb schreibt am 21.07.2024, 23.12 Uhr

    @NoFairway: Wirklich wunderbar auf den Punkt gebracht. Genau meine Meinung! Unabhängig davon können wir uns freuen, mit so einem Spitzengolfer mitfiebern zu können. Bei unserer Dichte an Spielern auch nicht selbstverständlich.

    18 0
  2. miko schreibt am 21.07.2024, 23.11 Uhr

    Luki wird mir unheimlich ... TOP10 scheint möglich .... oder noch mehr ...

    10 1
  3. Justin schreibt am 21.07.2024, 21.27 Uhr

    @fairway top analysiert! Ich sehe das genauso. Man muss wirklich froh sein das wir Woche für Woche mit unseren Golfern mitfiebern können. Das ist für unser kleines Land nicht selbstverständlich

    20 1
  4. NoFairway schreibt am 21.07.2024, 20.42 Uhr

    Zusammenfassen finde ich, dass Sepps Leistung passt. Er ist nicht im Hochform, spielt aber fast punktgenau auf Niveau seiner OWGR-Platzierung. Klar hoffen, wir Fans immer auf den Sieg bei einem Major. Ich trau das Sepp zu, weil er eine Wundertüte ist. Aber dazu muss (wie letztes Jahr) alles zusammenpassen und nicht (leider auch wie letztes Jahr) ein anderer die Sternstunde seines Lebens haben. 3/4 der Majors gewinnt die absolute Weltspitze, also die längerfristigen Top 10 OWGR plus die 2-3 LIV-Spieler auf dem Level. Und etwa eines pro Jahr teilt sich die 2. Liga auf - da kommt man halt nicht oft dran. Und ich glaube, so ehrlich muss man sich sein: Von einem ständigen Mitglied in den Top 10 ist Sepp golferisch noch etwas entfernt.

    23 0
  5. NoFairway schreibt am 21.07.2024, 20.24 Uhr

    @Tom: Du fragst dich, was wir gesehen haben in Runde 3? Also erstens hab ich starken Regen (ja, der behindert auch gute Golfer), schon weit vor der 9 gesehen. Und zweitens hab ich -2 nach 9 Löchern bei Sepp aufleuchten gesehen. Was verstehst du denn unter „…hätte die ersten 9 deutlich besser spielen sollen…“? Das ist einer der schwierigsten Plätze der Open Rotation und nicht der Monatsbecher im Hcp-Verbesserungs-Layout. Es gibt immer ein paar, die ein paar super Runden hinknallen - der Großteil dieser waren aber gestern die frühen Starter mit wenigen Ausreissern wie Horschel.

    15 0
  6. Tom schreibt am 21.07.2024, 19.26 Uhr

    Überragende Runde heute von Schauffele, da konnte niemand so wirklich dagegen halten. So eine Traumrunde hätte ich gerne unseren Straka mal gewünscht, aber es wollte nicht sein. Vielleicht liegt Straka ja der Platz bei Olympia mehr und er schlägt dort zu.

    8 0
  7. Maudifan schreibt am 21.07.2024, 19.11 Uhr

    Stimmt und Billy Horschel hat bei noch viel schlechteren Bedingungen eine -2 gespielt, deshalb im Durchschnitt

    4 0
  8. Hugo schreibt am 21.07.2024, 17.10 Uhr

    Gratulation dem sehr sympathischen Max Steinlechner, der hat uns ein feines Wochenende im Adamstal beschert. Danke Max!

    27 0
  9. rosenstein schreibt am 21.07.2024, 16.26 Uhr

    Ich hab Adamstal geschaut - Spannung pur, ganz hats für Max zwar nicht gereicht, aber Spannung bis zum Schluss und Max 3. Bravo!

    19 0
  10. NoFairway schreibt am 21.07.2024, 16.07 Uhr

    @Maudifan: Man hat schlechter gescored, aber nicht zwingend schlechter gespielt. Da spielen zB äußere Einflüsse eine bedeutende Rolle

    6 1
  11. Miko schreibt am 21.07.2024, 14.11 Uhr

    Sepp pirscht sich heran ... da geht heute noch was ... Daumen drücken Jungs

    5 5
  12. Schb schreibt am 21.07.2024, 12.31 Uhr

    @ Redaktion: Gibt es von Sepp eine Einschätzung seiner Runde, damit wir nicht nur jene der Experten von der Ferne hätten?

    Sepp war nach der 3. Runde ziemlich schweigsam.

    9 2
  13. Sigi schreibt am 21.07.2024, 09.19 Uhr

    @Tom und Maudifan datagolf hat eine Grafik veröffentlicht (scores by tee time today). Da liegt er einen halben Schlag über Schnitt. Wäre wohl eine sehr gute Leistung nötig gewesen, um (lt. Tom) "locker unter Par" zu spielen. Vor allem natürlich bessere Abschläge. Ich hoffe, dass er heute die Fairways wieder trifft, als Basis für ein gutes Ergebnis. X

    4 3
  14. Tom schreibt am 20.07.2024, 21.53 Uhr

    @ Justin wir würden bei dem Wetter nicht unbedingt ein Golfturnier spielen. Hätten es auch schwerer als die Profis, da wir keinen Caddy mithaben, der Schläger putzt, trocknet etc. Bei dem Preisgeld muss man halt auch bei solchen Verhältnissen klarkommen. Morgen soll es ja trocken bleiben. Dann kommt es nur drauf an wieviel Wind geht. Straka startet halt schon mal 3 Stunden früher als der die letzte Gruppe.

    3 0
  15. Maudifan schreibt am 20.07.2024, 21.48 Uhr

    Es ist relativ klar. Wenn man 15 Plätze verliert, hat man schlechter gespielt als der Durchschnitt .

    6 2
  16. Seite:
    « <   > »


Name*
Vorname
Kommentar*
zwinkern laecheln sehr freuen Grinsen Zunge cool boese wuetend traurig
Email
Homepage
Telefon

Bildupload (70x70)

nicht notwendig, wenn Sie mit dieser Emailadresse bei Gravatar sind oder hier bereits einen Upload gemacht haben

Sicherheitscode *

neu laden